Kalita Wave Dripper

Der Kalita Filter überzeugt mit verschiedenen Material- Ausführungen  von Edelstahl bis Kupfer und dem schönen, gewellten Konturen des Filterpapieres  sowohl Kaffee- als auch Designliebhaber. Es ist eine beliebte und sehr gut reproduzierbare  Brühmethode für euren Lieblings Filterkaffee aus der Kaffeerösterei eures Vertrauens. Der Flachbodenfilter unterstützt dabei das gleichmäßige Extrahieren und Ablaufen beim Brühen. Das Geheimnis dieser Brühmethode ist das langsame Spiralgießen. Der gebrühte Kaffee wird sehr körpereich und sauber.

Den Kalita Wave Dripper erhältst du unter anderem in unserem Geschäft in der Senefelder Straße erwerben.

Den Kaffee findest du übrigens in vielen leckeren Sorten direkt hier im Online-Shop. Wir empfehlen, ihn als ganze Bohne zu kaufen und erst kurz vor dem Brühen frisch zu mahlen. Solltest du allerdings keine Kaffeemühle besitzen, kannst du ihn auch im für diese Brühmethode passenden Mahlgrad bestellen.

Zum Kaffee-Shop

Kaffeeröster Berlin - Brew Guide - Kalita Wave Dripper

Das brauchst du

  • Kalita Wave Dripper (Größe 185)
  • Kalita Filterpapier (Größe 185)
  • Kaffeemühle
  • 21 g Röstkaffee (Filterröstung)
  • 370 ml heißes Wasser (ca. 94 °C) + etwas Wasser zum Spülen des Filterpapiers
  • 1 Löffel
  • Waage
  • Timer
  • Tasse
  • Optional: Brühkaraffe

Die Zubereitung

  1. Bereite deinen Kaffee zum brühen vor, indem du das Filterpapier in den Dripper legst und mit etwas heißem Wasser gut durchspülst. Dadurch wird der Papiergeschmack entfernt und gleichzeitig Dripper und Brühkanne etwas vorgewärmt.
  2. Den Filter von der Mitte aus anfeuchten, damit die Wellenstruktur des Papiers nicht zerstört wird. Erwärme jetzt auch gleich deine Tasse mit heißem Wasser. Das Spülwasser aus der Karaffe oder der Tasse kannst du weggießen.
  3. Mahle 21 g Kaffee (Filterkaffee, kein Espresso) mittelgrob – ungefähr so fein wie Tafelsalz.
  4. Gib nun den Kaffee in den Filter und achte darauf, dass der Kaffee gleichmäßig flach am Boden liegt.
  5. Setze den Kalita Dripper auf eine Karaffe oder eine Tasse und dann auf eine Waage. Stelle danach die Waage auf Null.
  6. Stelle einen Timer und übergieße den Kaffee in der Tasse oder der Karaffe vorsichtig mit 40 g heißem Wasser (Faustregel: doppelt so viel Wasser wie Kaffee). Achte darauf, dass der Kaffee vollständig vom Wasser durchtränkt wird.
  7. Nun lässt du den Kaffee 35 Sekunden lang „blühen“. Beim „Blooming“ verliert der geröstete Kaffee CO2, welches den Geschmack negativ beeinflussen würde. Das Kaffeebett sollte „aufblühen“ (daher der Name) und etwas sprudeln. Dies ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zum perfekten Filterkaffee!
  8. Achte auf deinen Timer. Nach 35 Sekunden beginnst du, in einer Spiralbewegung 200g Wasser mit einer Temperatur von etwa 94 °C aufzugießen. Die Spiralbewegung sorgt für eine gleichmäßige Extraktion des Kaffees.
  9. Gieße in regelmäßigen Abständen langsam weitere, kleine Mengen Wasser nach (jeweils 25-50g) – solange, bis du eine Wassermenge von 370g erreicht hast. Achte darauf, dass der Kaffee zwischendurch nicht „trocken läuft“.

Die Brühzeit sollte insgesamt bei etwa 3 Minuten liegen.

Nach dem Brühvorgang

Der Kalita Wave Dripper ist kinderleicht zu reinigen. Entferne den Filter und den Kaffeesatz und spüle den Dripper mit heißem Wasser auf – schon ist er klar für die nächste Tasse.